Über Günter D. Klein

"...es geht nicht ums Zu-Hören, sondern ums Hin-Hören..."

  • Aus- und Fortbildung: Studium Sport, Psychologie und Germanistik in Bochum und an der Sporthochschule Köln
  • Seit 1971 halbe Lehrerstelle am Gymnasium Schwerte und halber Lehrauftrag an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Seit 1973 Dozent am Institut für Sportspiele der Deutschen Sporthochschule Köln, Bereich Handball parallel dazu aktiv als Handballspieler (seit 15. Lebensjahr) und als Handballtrainer (seit 17. Lebensjahr)
  • 1973 Erwerb der A-Lizenz für Handballtrainer des Deutschen Handballbundes
  • 2000 Erwerb der Lizenz European Master Coach im Handball als erster Ausbilder in Deutschland   
  • 1998 Zertifizierung als HBDI-Trainer
  • 2006 Zertifizierung als wingwave-Coach
  • 2007 Zertifizierung als Reiss Profile Master
  • 2010 Zertifizierung als ColouRem-Coach
  • 2010 Zertifizierung als Quantum-Touch-Coach    
  • Trainer- und Lehrtätigkeiten im Bereich Handball
  • 1966 - 1991 Handballtrainer in verschiedenen Ligen - einschließlich 1. und 2. Bundesliga
    unter anderem Trainer von Bayer Dormagen, OSC Dortmund, LTV Wuppertal und TBV Lemgo 1973 – 1977 Trainer der Westdeutschen Jugendauswahl   
  • 1974 – 1980 Lehrwart Handballverband Westfalen
  • Seit 1975 Mitglied der Lehrkommission des Deutschen Handballbundes, Prüfer für die A-Lizenz; Durchführung von Trainerlehrgängen und Seminaren in Ungarn, Türkei, Argentinien, Schweiz, Holland
    unter anderem für Internationales Olympisches Komitee (IOC), Internationale Handballfederation (IHF), Europäische Handballfederation (EHF), Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)  
  • Beratung und Coaching: seit 1990 verantwortlicher Ausbilder des Deutschen Handballbundes für den Bereich „Coaching und Führungstraining“ der A-Lizenz-Trainerausbildung    
  • 2004 - 2006 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a.M.
  • Seit 1998 Berater-Tätigkeit bei Führungskräften in Sport und Wirtschaft
  • Seit 2006 Behandlung von Prüfungsangst bei Studenten der Sporthochschule Köln und Universität Köln. Zudem Einzelcoachings, Team-Entwicklung und Outdoor-Training
  • 2007 im Trainerteam bei der Hanballweltmeisterschaft in Deutschland

Publikationen und Funktionen

  • 1977 Gründung der Zeitschrift „Handballtraining“ 
  • Mitherausgeber der Reihe „Handball Spezial“ über 60 Fachpublikationen    
  • Gründungsmitglied der „Deutschen Handballtrainer-Vereinigung“ und Vorstandsmitglied bis 1996